SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer

Pfalz Wein

Beliebten Pfälzer Wein kaufen – Vielfalt mit Charakter

Mit einer Größe von ungefähr 23.500 Hektar ist die Pfalz, nachRheinhessen, das flächenmäßig größte Weinanbaugebiet Deutschlands. Mit einer Produktion von 2,4 Millionen Hektolitern jährlich ist fast jede dritte in Deutschland gekaufte Weinflasche Pfalzwein. Bleiben hier Individualität und Charakter auf der Strecke? Im Gegenteil! Kaum ein Weinanbaugebiet profitiert vom Qualitätssprung der letzten Jahre so sehr, wie die Pfalz mit all ihren engagierten und bestens ausgebildeten Jungwinzern. Pfälzer Weine erfreuen sich wachsender Beliebtheit.

    € 0 € 100 € bis € 
    Filtern

    1 bis 24 von 159

    Geschichte des Pfälzer Weins

    Die Weinanbautradition begann vor etwa 2.000 Jahren in der Pfalz. Die Römer nutzten den Weinberg in der Pfalz reichlich und genossen die geschmackliche Fülle des Weins. In der Zeit des römischen Reichs gewann der Weinanbau schließlich immer mehr an Beliebtheit. Der Wein wurde aus der Römerzeit mit ins Mittelalter genommen. Durch die Verbreitung des Christentums musste zur täglichen Messe immer Wein vorhanden sein. Sogar in der Kriegszeit wurde der Tradition und dem Genuss des Weins Beachtung geschenkt und verlor nicht an Wert. Seit 1935 gibt es die Deutsche Weinstraße, die das Weinanbaugebiet der Pfalz durchzieht. Durch die Eröffnung der deutschen Weinstraße wurde der Weinabsatz und Verkehr grundsätzlich gesteigert. Heutzutage kann man feststellen, dass sich der Weinbau in den letzten 100 Jahren sehr stark entwickelt hat. Die Herstellung Deutscher Weine  wurde zu einer hochentwickelten Arbeit in der Pfalz.

    Weinsorten der Pfalz

    Mit einem Anteil anWeißwein von 62% ist das Verhältnis von roten und weißen Rebsorten bei Pfälzer Weinen fast ausgeglichen. Die wichtigste weiße Rebsorte in den Pfälzer Weingütern ist der Riesling, der in besten Lagen schon lange enorm hohe Qualitäten hervorbringt. Der Müller-Thurgau behauptet sich noch, die weißen Burgundersorten holen auf. Beim Pfälzer Rotwein dominieren Dornfelder und Portugieser. Im Zuge der Qualitätsverbesserung ist der Spätburgunder immer beliebter geworden. Als regionale Spezialität des Pfalzweins überlebte der Sankt Laurent, der nun wieder zunehmend angebaut wird. Mit dem Roséwein kann man in der Pfalz auch keinen Fehler machen. Für erfrischende Kälte im Sommer ist der Roséweindie beste Wahl.

    Besonderheiten des Anbaugebiets der Pfalz

    Die Bodenbeschaffenheit der Pfalz-Lagen lässt sich grob in zwei Bereiche unterteilen: Im nördlichen Teil findet man vorwiegend wasserdurchlässige Böden, was von den Reben eine tiefe Verwurzelung verlangt. Hier gedeiht als Pfälzer Wein besonders der Riesling, der dadurch kräftig und saftstrotzend ausfällt. Weiter im Süden von Neustadt bis Schweigen werden unter anderem Burgundersorten (Weiß-, Grau-, Spätburgunder) und rote Rebsorten auf schweren Lehmböden angebaut. Durch die zahlreichen Sonnenstunden, genießt der Pfalzwein das Privileg in einer der wärmsten Weinregionen Deutschlands zu gedeihen.

    Die Pfalz bietet vom einfachen Schoppenwein in derLiterflasche bis zum großen VDP-Gewächs den Pfalzwein in allen Kategorien. Eine besonders große Anzahl von Bestlagen ist in den Weinorten Wachenheim, Deidesheim und Forst zu finden: “Deidesheimer Maushöhle”, “Deidesheimer Herrgottsacker” oder “Forster Ungeheuer” sowie “Kallstadter Saumagen” sind hier renommierte Lagennamen des Pfälzer Weins.

    Pfälzer Wein direkt vom Winzer kaufen

    Unsere Weine aus Rheinland-Pfalz sind vielfältig und beliebt. Bestellen Sie Ihren Wein aus der Pfalz direkt bei uns. Ob einzelne Flaschen oderProbierpaketmit abwechslungsreichen Weinen: Aus der Pfalz nach Hause liefern lassen und sich erfreuen. Jetzt den Pfalz Wein kaufen. Jetzt den Pfalz Wein kaufen.

    WirWinzer FAQ die meistgestellten Pfalz-Fragen:

    Welche Rebsorten werden in der Weinregion Pfalz angebaut?

    Mit einem Weißweinanteil von 62% ist das Verhältnis von roten und weißen Rebsorten bei Pfälzer Weinen fast ausgeglichen. Die wichtigste weiße Rebsorte in den Weingütern der Pfalz ist der Riesling. Der Müller-Thurgau behauptet sich noch, die weißen Burgundersorten holen auf. Beim Pfälzer Rotwein dominieren Dornfelder und Portugieser aber auch der Spätburgunder wird immer beliebter. Als regionale Spezialität des Pfalzweins wird der Sankt Laurent gehandelt.

    Was macht Weine aus der Pfalz besonders?

    In der Weinregion Pfalz, die über 100 Millionen Rebstöcke zählt, gibt es zwischen 1.550 und 1.600 Weingüter die etwa 2,36 Millionen Hektoliter Wein pro Jahr produzieren. Außerdem gehört das Weinanbaugebiet der Pfalz mit einer 85 Kilometer langen Strecke zum zweitgrößten Weinanbaugebiet Deutschlands. Bereits jede dritte Flasche Wein kommt aus der Pfalz.

    Seit wann wird in der Pfalz Wein angebaut?

    Die Geschichte des Weinbaus in der Pfalz reicht bis in die Römerzeit, genauer gesagt in das 1. Jahrhundert zurück und entwickelte sich bis heute zum zweitgrößten Weinanbaugebiet Deutschlands.

    Welche sind die bekanntesten Weingüter in der Pfalz?

    In der Region Pfalz gibt es viele ausgezeichnete Weingüter. Zu den bekanntesten Weingütern gehören unter anderem das Weingut Pfaffmann, das besonders für seinen Pfaffmann Grauburgunder bekannt ist. Auch zu erwähnen ist das Weingut Markus Schneider, Weingut Friedrich Becker oder Weingut Philipp Kuhn.

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb