SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer

Rotweinland Württemberg. Württemberg Wein ist in der Regel rot

Die Anbauregion Württemberg ist mit 11.500 Hektar das viertgrößte Weinanbaugebiet Deutschlands. Württemberger Wein wächst vom nördlichen Bereich des Kocher-Jagst-Tauber, der an Franken anschließt, entlang dem Neckartal über Heilbronn und Stuttgart bis nach Tübingen und Reutlingen. Neben diesem Gebiet gehören noch die vereinzelt vorkommenden Weinbauorte am Bodensee - ob nun auf württembergischer oder bayerischer Seite- zum Weinanbaugebiet und produzieren Württemberg Wein.

    € 0 € 80 € bis € 
    Filtern

    Württemberger Wein

    1 bis 24 von 160

    Mit einem Rotweinanteil von 71% ist Württemberg eine der Weinregionen Deutschlands, in denen mehr rote Rebsorten als weiße angebaut werden. Die wichtigsten Rebsorten in der Weinregion sind der Württemberg Trollinger, Württemberg Schwarzriesling und der Württemberg Lemberger, während bei den Weißwein Reben der dominierende Vertreter der Riesling ist. Die beiden Rebsorten Trollinger und Lemberger stehen identitätsprägend für Württemberg Wein wie das Bier für München.

    Beliebt in Württemberg ist das Lagern von Rotwein im Holzfass, oftmals Barriques, weil die Württemberger Weine so langsam und schonend zur optimalen Reife gelangen können und zudem wohlschmeckend-würzige Aromen aufnehmen.

    Württemberg liegt nicht wie viele andere Weingebiete üblich an einem Fluss, sondern umfasst mehrere Flüsse wie zum Beispiel den Neckar, die Tauber, den Kocher und die Jagst. Die häufig wechselnden Bodenbeschaffenheiten führen zu einer Vielzahl von unterschiedlichen Geschmacksausprägungen im Württemberg Wein. Keuper, der mineralische, erdige Rotweine fördert, Löss, Sandstein und Muschelkalk, welcher eher fruchtige Noten im Württemberger Wein hervorhebt, sowie vulkanische Bestandteile sind nur einige Beispiele für den Württemberger Boden.

    Eine Besonderheit der Württemberger Weins ist der Schillerwein, bestehend aus Trauben einer roten und einer weißen Rebsorte, welche aus der selben Parzelle stammen müssen. Zudem werden die beiden Traubensorten bereits vor der Maische vermischt, wobei die Rebsorten der Trauben nicht festgelegt ist, was eine Vielzahl von Schillerweinen ermöglicht. Bekannte Württemberg Wein-Lagen sind der Kalkschupen, der Verrenberg, der Kleinbottwarer Süßmund und der Kleinbottwarerer Oberer Berg.

    WirWinzer FAQ - die meistgestellten Württemberg-Fragen

    Welche Rebsorten werden in Württemberg angebaut?

    Mit einem Rotweinanteil von 71% ist Württemberg eine der Weinregionen Deutschlands, in denen mehr rote Rebsorten als weiße angebaut werden. Die wichtigsten Rebsorten in der Weinregion sind der Württemberg Trollinger, Württemberg Schwarzriesling und der Württemberg Lemberger, während bei den Weißwein Reben der dominierende Vertreter der Riesling ist.

    Wird der Schillerwein nur in Württemberg angebaut?

    Ein besonderer Wein aus Württemberg ist der Schillerwein, bestehend aus Trauben einer roten und einer weißen Rebsorte, welche aus der selben Parzelle stammen, sowie in Württemberg wachsen muss.

    Eine vielfältige Auswahl von Schillerweinen finden Sie auch hier online auf Wir Winzer.

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb