SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer

Weißwein

Vielfalt, Geschmack und Tradition

Österreichischer Weißwein ist die perfekte Ergänzung zu einem köstlichen Mahl. Die reiche Auswahl, von feinherb über trocken bis hin zu lieblich, macht österreichische Weißweine zu einem Favoriten auf jedem Esstisch.

    € 0 € 231 € bis € 
    Filtern

    1 bis 24 von 3201

    Kennen Sie schon Ihre bevorzugten Österreichischen Weißweinsorten? Erweitern Sie Ihren Horizont und erleben Sie die Geschmacksvielfalt, die österreichische Weißweine zu bieten haben. Jede Sorte spiegelt die Einzigartigkeit ihres Anbaugebiets wider und vereint die Kunstfertigkeit des Winzers mit den charakteristischen Merkmalen der Rebsorte zu einem unvergleichlichen Geschmackserlebnis.

    Tauchen Sie ein in die Welt der österreichischen Weißweine und lassen Sie Ihren Gaumen von neuen, aufregenden Aromen überraschen.

    Trockene Weißweine: Charakterisiert durch ihre Frische und Ausgewogenheit, sind trockene Weißweine die perfekte Wahl für verschiedene Anlässe und Speisen. Der Grüner Veltliner, eine der beliebtesten Rebsorten Österreichs, zeichnet sich durch sein fruchtiges Aroma und seine leichte Pfeffernote aus. Trockene Weißweine, wie etwa Riesling, passen hervorragend zu leichten Gerichten wie Meeresfrüchten oder Salaten.

    Halbtrockene und liebliche Weißweine: Diese Weine beeindrucken durch ihre ausgewogene Süße und aromatische Komplexität. Sie sind ideal für besondere Anlässe oder als Begleiter zu Desserts. Entdecken Sie Sorten wie Muskateller, die mit ihren floralen Noten verzaubern.

    Premium- und Reserve-Weißweine: Unsere exklusive Auswahl an Premium- und Reserve-Weinen umfasst Weine besonderer Jahrgänge und Reifegrade. Diese Weine bieten ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis und eignen sich hervorragend zur Lagerung als wertvolle Ergänzung Ihrer Sammlung.

    Weißweinregionen Österreichs

    Österreichs Weinregionen wie Wachau, Burgenland und Steiermark sind weltweit für ihre hochwertigen Weißweine bekannt. Jede Region bringt ihre eigene, unverwechselbare Note ein, von den mineralischen und eleganten Weinen der Wachau bis zu den vollmundigen und fruchtigen Weinen aus dem Burgenland.

    Wachau: Bekannt für ihre malerischen Landschaften entlang der Donau, produziert die Wachau einige der elegantesten und mineralischsten Weißweine Österreichs. Hier finden Sie Riesling und Grüner Veltliner von Weltklasse, die sich durch ihre Frische und Tiefe auszeichnen.

    Weinviertel: Als größtes Weinanbaugebiet Österreichs bietet das Weinviertel eine breite Palette an Weißweinen. Der hier produzierte Grüner Veltliner ist besonders für seine würzige und pfeffrige Note bekannt.

    Burgenland: Das Burgenland ist berühmt für seine vollmundigen und fruchtigen Weißweine. Sorten wie Chardonnay und Welschriesling gedeihen in diesem Klima besonders gut und bieten eine reiche Aromenvielfalt.

    Steiermark: Die Steiermark ist berühmt für ihre saftigen, aromatischen Weißweine. Sorten wie Sauvignon Blanc, Morillon (Chardonnay) und Gelber Muskateller spiegeln die Frische und Lebendigkeit dieser Region wider.

    Kamptal: Im Kamptal finden Sie Weißweine, die durch ihre Struktur und Komplexität bestechen. Grüner Veltliner und Riesling aus dieser Region zeichnen sich durch ihre Mineralität und Eleganz aus.

    Kremstal: Das Kremstal ist bekannt für seine ausgewogenen und eleganten Weißweine. Die dortigen Weingärten bringen vor allem hervorragende Grüner Veltliner und Rieslinge hervor.

    Traisental: Klein aber fein, präsentiert das Traisental charakterstarke und fruchtige Weißweine, insbesondere aus der Sorte Grüner Veltliner.

    Neusiedlersee: Rund um den Neusiedlersee, im Neusiedlersee Gebiet, entstehen vollmundige und oft süße Weißweine, die von der einzigartigen Landschaft und dem Mikroklima der Region profitieren.

    Gute Weißweine werden auf der ganzen Welt erzeugt, aber die langjährigste Tradition haben wir im westlichen Europa.

    In etwa zwei Drittel der österreichischen Weingartenfläche sind mit weißen Rebsorten bestockt. Das Land bietet hervorragende Lagen für international bekannte Vertreter wie Riesling, Chardonnay oder Muskateller sowie natürlich auch für das österreichische Aushängeschild, den Grünen Veltliner. Letzterer ist mit Abstand die wichtigste Weißweinrebsorte Österreichs und nimmt fast ein Drittel der Rebflächen ein. Grüner Veltliner ist nirgendwo sonst in einer vergleichbaren Vielfalt und Qualität zu finden wie hierzulande in Österreich.

    Der aus Deutschland stammende Riesling zählt mittlerweile ebenso zu den führenden Rebsorten in Österreich. Mit seinen Ursprüngen in den Wildrebenbeständen am Oberrhein erlangte der Riesling im Laufe der Jahre internationale Bedeutung und Bekanntheit – nicht umsonst gilt die Rebsorte als König der Weißweine.

    Gemessen an der Verbreitung eine Rarität, hinsichtlich der Beliebtheit ein Renner – die Rede ist vom Gelben Muskateller. Die Rebsorte zählt zu den ältesten Rebsorten überhaupt und existiert in einer großen Vielfalt. Die Weißweinrebe mit dem mal mehr mal weniger intensiven Muskatgeschmack bzw. Muskatduft wurde in den letzten Jahren immer mehr ausgepflanzt und erfreut sich zunehmender Bedeutung am Markt.

    In allenWeinbauregionen Österreichs vertreten ist der Müller-Thurgau, auch bekannt als Rivaner. Bei Winzern wegen der großen Erträge und seiner robusten Natur, bei den Weintrinkern wegen seiner Erschwinglichkeit und der milden Frucht beliebt. Daneben ist der Weißburgunder, jüngstes Mitglieder der Burgunderfamilie, international weit verbreitet und wird auch in Österreich gepflanzt und geschätzt. Kennzeichnend ist für diese Rebsorte sind ein elegantes, oft zurückhaltendes Bouquet sowie eine reife Säurestruktur.

    WirWinzer FAQ - die häufigsten Fragen zu Weißwein:

    Welche Weißwein Rebsorten gibt es?
    Es gibt viele, zum Beispiel Riesling, Chardonnay, Müller-Thurgau, Silvaner, Weißburgunder, und viele mehr.

    Aus welchen Trauben wird Weißwein hergestellt?
    Meistens aus grün-gelblichen Trauben, aber manchmal auch aus roten, solange das Innere hell ist.

    Sind Weißweine trocken?
    Oft ja, aber es gibt auch süßere Varianten. Es hängt vom Zucker in den Weinen ab.

    Werden alle Schaumweine aus weißen Rebsorten hergestellt?
    Die meisten Schaumweine sind aus Weißwein gemacht.

    Welche Trinktemperatur bei Weißwein?
    Zwischen 6 und 14 Grad, je nach Weinart.

    Wie lange hält eine offene Flasche Weißwein?
    Am besten innerhalb von 2-5 Tagen trinken.

    Wie lässt sich mit Weißwein kochen?
    Weißwein gibt Gerichten extra Geschmack. Man kann damit Speisen ablöschen oder Geschmack hinzufügen.

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb