SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer

Chardonnay

Weltweit beliebt und äußerst vielseitig

Chardonnay ist eine der populärsten weißen Rebsorten weltweit. Hierzulande erfreut sich der vielseitige Chardonnay immer größerer Beliebtheit. Der Anteil an der Anbaufläche dieser Rebsorte der Burgunderfamilie liegt bei rund 3,5 Prozent, nimmt jedoch seit Jahren stetig zu. Von frisch bis wuchtig mit vielen Spielarten dazwischen, kommt der Chardonnay daher und spiegelt authentisch seine Herkunft wider.

    € 0 € 140 € bis € 
    Filtern

    1 bis 24 von 328

    Ursprünglich stammt die Rebsorte vermutlich aus Vorderasien. Er ist als Kreuzung zwischen Gouais Blanc, der im Deutschen als Heunisch bekannt, aber weltweit nahezu ausgestorben ist, und Pinot entstanden. Als die Weinkultur sich ausbreitete, kam die Sorte nach Frankreich und fand im Burgund ihre neue Heimat.

    Österreichischer Chardonnay

    Inzwischen wird Chardonnay weltweit angebaut, inÖsterreichauf gut 1617 Hektar. Beliebt ist diese Rebsorte vor allem aufgrund ihrer Wandlungsfähigkeit und Komplexität.

    Sie hat zwar recht hohe Ansprüche an den Boden, vor allem warm soll er sein und am besten tiefgründig und kalkhaltig, kann sich aber sehr gut an verschiedene Gegebenheiten anpassen.

    Die Trauben zeigen unverfälscht das Terroir. Da sich die Rebsorte im Keller ebenfalls variabel zeigt, sind verschiedene Ausbaustile möglich.

    Aromen und Reflexe des Weines

    In der Regel wird Chardonnay reinsortig und typischerweise trocken ausgebaut. Da die Trauben am besten voll ausreifen, ist der Alkoholgehalt mit meist um die 13 Prozent für einenWeißwein recht hoch. Die Rebsortekann vom Ausbau im Holz profitieren und wird sogar häufiger im Barrique ausgebaut.

    Dadurch erhält der Wein Noten von Vanille, Haselnuss oder Butter und eine charakteristische Cremigkeit und Weichheit. In diesen so entstehenden voluminösen Weinen wird die Holznote meist dezent eingesetzt.

    Durch den Ausbau im Edelstahl werden die fruchtig-frischen Aromen von Apfel, Zitrus- und exotischen Früchten wie Banane und Ananas betont. Die Säure präsentiert sich prägnanter, dieWeinezeigen oft eine angenehme Mineralik. Auch zum Versekten eignet sich Chardonnay hervorragend.

    Beste Chardonnays aus Österreich

    Die besten österreichischen Vertreter des Chardonnays wachsen imNordburgenlandSteiermark, Südsteiermark und Neusiedlersee-Seewinkel aber auch in einzelnen Lagen Niederösterreichs und Wiens.

    WirWinzer FAQ - die meistgestellten Chardonnay Fragen

    Was ist Chardonnay?

    Chardonnay ist eine weiße Rebsorte, die weltweit angebaut wird und bekannt für ihre Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit ist. Sie kann in verschiedenen Weinstilen von frisch und fruchtig bis hin zu vollmundig und eichenholzgereift hergestellt werden.

    Welche Aromen sind typisch für Chardonnay-Weine?

    Chardonnay-Weine bieten eine breite Palette an Aromen, die von grünen Äpfeln, Zitrusfrüchten und Birnen bis hin zu tropischen Früchten wie Ananas und Mango reichen. Eichenholzgereifte Chardonnays können auch Noten von Vanille, Butter und Toast aufweisen.

    Welche Regionen sind bekannt für die Produktion von Chardonnay?

    Chardonnay wird in vielen Weinregionen weltweit angebaut. Zu den bekanntesten gehören Burgund in Frankreich, Kalifornien in den USA, Australien und Neuseeland. Jede Region bringt ihren eigenen Stil und Charakter in den Wein ein.

    Welches Essen passt gut zu Chardonnay?

    Chardonnay passt hervorragend zu einer Vielzahl von Speisen. Leichtere, fruchtige Chardonnays harmonieren gut mit Salaten, Meeresfrüchten und Geflügel, während vollmundigere, eichenholzgereifte Chardonnays ideal zu reichhaltigeren Gerichten wie gegrilltem Fisch, Sahnesaucen und geräuchertem Fleisch passen.

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb