SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer

Kremstal. Rassige, mineralische Weine mit jahrhundertealter Tradition.

Die traditionsreiche Weinanbaustadt Krems liegt im Herzen des Anbaugebietes Kremstal , dass sich beidseitig der Donau erstreckt. In dieser Region wird schon seit Jahrhunderten Wein angebaut. Das Kremstal ist daher eines der ältesten Weinanbaugebiete in Österreich. Boden und Klima schaffen die idealen Bedingungen für Wachstum und Reife der Trauben, sodass mit jedem Jahrgang hervorragende Qualitätsweine entstehen, die weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt werden.

    € 0 € 80 € bis € 
    Filtern

    Kremstal Wein

    1 bis 24 von 116

    Im  Kremstal  wird eine Anbaufläche von etwa 2368 Hektar von insgesamt 282 Winzern bearbeitet. Grüner Veltliner und Riesling stellen die beiden Hauptsorten dar. Aufgrund der mikroklimatischen Gegebenheiten kann man das Weinanbaugebiet  Kremstal  in drei unterschiedliche Regionen einteilen. Ein wichtiges Gebiet liegt in der unmittelbaren Umgebung der Stadt Krems und stellt das eigentliche  Kremstal  dar. Ein weiteres Gebiet wird von den großen Lössdecken gebildet, die sich im Osten anschließen. Die dritte Region befindet sich rings um den Stift Göttweig, der südlich der Donau liegt. Qualitätsweine aus dem Kremstal dürfen seit 2007 die Herkunftsbezeichnung "Kremstal DAC" benutzen.

    Um die Stadt Krems findet man hauptsächlich Urgesteinböden, die den Weinen einen mineralischen Charakter verleihen. Die östlich davon gelegenen Lössböden sind für den Anbau von Veltliner und Riesling besonders gut geeignet und tragen zu vollmundigen, charakterstarken Weinen bei. Im Süden dominieren Donauschotterböden, aus denen auch gute  Rotweine hervorgehen. Die Anbaulagen sind gegen kühle Wettereinwirkungen von Norden geschützt. Vom Osten wirken Ausläufer des warmen pannonischen Klimas auf die Region ein. Diese warmen Strömungen verleihen den Weinen eine aromatische Reife.

    Klima und Böden schaffen die idealen Bedingungen für hervorragende  Weißweine  voller Finesse. Allen voran stehen die Sorten Grüner Veltliner und Riesling. Die Weine werden als Gebietswein, Ortswein, Riedenwein und auch als Reserve angeboten. Die typischen Eigenschaften der Region lassen sich in jedem Schluck verspüren und sind eine Offenbarung für alle Freunde von Weißweinen der Spitzenklasse. Das Weingut Alois Zimmermann in Theiß, nur wenige Kilometer von Krems entfernt, ist eines der typischen Weingüter des Anbaugebiets. Alois Zimmermann konnte für seine Grünen Veltliner bereits zahlreiche Auszeichnungen und Preise erzielen. Dazu gehören beispielsweise mehrere Goldmedaillen von Mundus Vini, sowie Silber und Bronze von Decanter World Wine Awards.

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb