SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer

Merlot

Merlot: Nicht nur Bordeaux, auch Österreich kann Merlot.

Merlot, besonders aus Österreich ist inzwischen ein Qualitätsmerkmal für Österreichischen Weinbau. Nicht nur die Amsel, nach der die Rebsorte  Merlot (von merle = französisch für Amsel) benannt ist, nascht gerne an den kleinen dunkelroten Trauben. In Frankreich und Italien ist der Merlot Wein schon fester Bestandteil der Weinkultur. In Österreich ist die Rebsorte seit 1986 für österreichischen Qualitätswein zugelassefn und ist mittlerweile in allen Weinanbaugebieten vertreten.

    € 0 € 285 € bis € 
    Filtern

    1 bis 24 von 277

    Österreich, im Herzen Europas gelegen, ist nicht nur ein Land mit atemberaubenden Landschaften und reicher Kultur. Es ist auch die Heimat einiger der exquisitesten Weine der Welt, insbesondere des österreichischen Merlots. Dieser Wein ist eine Symphonie aus Eleganz und Komplexität und erobert mit seiner tiefen Rubinrotfärbung und vielschichtigen Aromen die Herzen von Weinkennern als auch jene von Gelegenheitstrinkern.

    Österreichischer Merlot: Eine Traditionstraube

    In Österreich ist Merlot mehr als nur eine Kulturpflanze, er ist ein Kunsthandwerk. Die Hingabe und das Fachwissen der österreichischen Winzerspiegeln sich in jedem Aspekt ihrer Merlots wider. Die kleinen, oft familiengeführten Weinberge verbinden jahrhundertealte Praktiken mit modernen Methoden und gewährleisten so, dass jede Traube zur einzigartigen Qualität des Weins beiträgt.

    Merlot aus den verschiedenen Weinregionen

    Jede Weinregion Österreichs, mit ihrem einzigartigen Klima und Bodenbeschaffenheiten, verleiht ihren Merlots einen eigenen Charakter. Von den kraftvollen Weinen aus dem Burgenland bis hin zu den feineren Varianten aus der Steiermark, die Vielfalt dieser Regionen ist in jedem Glas spürbar.

    Geschmack des Österreichischen Merlot

    Österreichischer Merlot ist ein Erlebnis aus Balance und Harmonie. Jeder Schluck offenbart eine Mischung aus reifen roten Früchten wie Kirschen und Pflaumen. Die Barrique Merlots fügen zusätzlich weitere Komplexität hinzu und bringen Nuancen von Vanille und Tabak hervor. Sein einladendes Aroma ist eine Mischung aus dunklen Beeren mit erdigen und blumigen Untertönen. Insgesamt hat der Wein eine geschmeidige und samtige Textur mit gut eingebundenen Tanninen.

    Merlot aus Österreich im Internationalen Vergleich

    Einst ein verborgenes Juwel, macht der österreichische Merlot nun international auf sich aufmerksam. Seine Feinheit und Eleganz heben ihn von den intensiveren Aromen kalifornischer Merlots oder den klassischen Profilen der Bordeaux-Weine ab.

    Österreichisches Essen mit Merlot

    Der österreichische Merlot ist vielseitig, wenn es um die Kombination mit Speisen geht. Somit ist er besonders unter Essensliebhabern und Kritikern beliebt.

    Welches Essen passt zu Merlot?

    Er passt natürlich zu rotem Fleisch und herzhaften Gerichten, ergänzt aber auch eine Vielzahl von Käsesorten, Schokoladendesserts und sogar einige Fischgerichte, was ihn zum Favoriten von Köchen und Gourmets macht.

    Wie serviere ich Österreichischen Merlot?

    Um den österreichischen Merlot vollständig zu würdigen, ist es wichtig, ihn bei der richtigen Temperatur, etwa 16-18°C, zu servieren. Er ist ein Wein mit großem Alterungspotenzial, der sich über die Jahre hinweg weiterentwickelt und vertieft.

    WirWinzer FAQ - die meistgestellten Merlot-Fragen:

    Wie schmeckt ein Merlot?

    Der bevorzugt trocken ausgebaute Rotwein ist säure- und tanninarm und hat eine kirschrote Farbe. Geschmacklich kann man Fruchtaromen wie Pflaumen, dunkle Beeren und vereinzelt auch Züge alten Trüffels rausschmecken.

    Was isst man zu Merlot?

    Merlot kann ideal zu Wild, Rind, Ente und Geschmortem kombiniert werden, passt aber auch hervorragend zu Pasta, Risotto und feinen Pasteten.

    Wo wird Merlot angebaut?

    Die Rebsorte  Merlot  ist besonders in ihrem Herkunftsland Frankreich, dort insbesondere in der Bordeaux, Graves, Saint Emilion und Pomerol sehr verbreitet. In Deutschland darf Merlot erst seit 1997 angebaut werden. Hier gewinnt der Anbau immer mehr an Bedeutung, bisher sind die wichtigsten Rebflächen des Merlots Baden, Württemberg, Pfalz und Rheinhessen.

    Wie lange ist Merlot lagerbar?

    Merlot sollte in den ersten 2-5 Jahren nach der Ernte getrunken werden. Aufgrund der fehlenden Säure ist Merlot nicht so lange lagerbar wie andere Rotweine.

    Ist Merlot ein Rotwein?

    Merlot wird überwiegend als Rotwein ausgebaut. Vereinzelt auch als Rosé, Blanc de Noir oder Sekt.

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb